Hessen Logo Oberlandesgericht Frankfurt am Main hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

Oberlandesgericht Frankfurt am Main eröffnet Hauptverfahren gegen Özkan C. wegen Mitgliedschaft in der ausländischen terroristischen Vereinigung "Junud-al-Sham"

27.02.2017 - Pressemitteilung

In dem Strafverfahren gegen den 28-jährigen türkischen Staatsangehörigen Özkan C. hat der Staatsschutzsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main am 23.2.2017 das Hauptverfahren eröffnet.

In der Anklageschrift vom 22.12.2016, die der Senat zur Hauptverhandlung zugelassen hat, wirft die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main dem Angeklagten vor, sich in Syrien als Mitglied an einer ausländischen terroristischen Vereinigung („Junud al-Sham“), die islamistische Ziele verfolgt, beteiligt und schwere staatsgefährdende Gewalttaten vorbereitet zu haben.

Özkan C. soll im Juni 2013 gemeinsam mit seiner Ehefrau von Frankfurt am Main aus über die Türkei nach Syrien in die Provinz Latakya gereist sein, wo er sich mit dem Ziel, als Kämpfer am sog. "Jihad" teilzunehmen, der „Junud al-Sham“ angeschlossen habe. In einem Lager der Vereinigung soll er eine bis mindestens Oktober 2013 dauernde Ausbildung als Kämpfer absolviert haben, in der auch der Umgang mit Waffen eingeübt worden sei. Im Zuge dieser Ausbildung soll der Angeklagte ein Schnellfeuergewehr AK 47 mit Munition zur eigenen Verwendung erhalten haben.

Özkan C. ist zudem angeklagt, sich - bis zu seiner Rückkehr nach Deutschland Mitte Dezember 2013 - im November 2013 der terroristischen Vereinigung „Islamischer Staat im Irak und in Großsyrien“ (ISIG) angeschlossen zu haben.

Der Angeklagte befindet sich seit dem 8.9.2016 in Untersuchungshaft. Der Senat hat Haftfortdauer angeordnet.

Die Hauptverhandlung, die im Saal II des Gerichtsgebäudes E, Hammelsgasse 1, Frankfurt am Main, stattfindet, wird am Donnerstag, dem 30.3.2017, um 10:00 Uhr beginnen und zunächst am 31.3., 24.4., 28.4., 4.5, 5.5., 18.5., 19.5., 26.5., 1.6.2017 jeweils um 10.00 Uhr fortgesetzt.

OLG Frankfurt am Main, Beschluss vom 23.2.2017, Aktenzeichen 5-2 OJs 8/16 - 5/16


Pressestelle: Oberlandesgericht Frankfurt am Main
Pressesprecher: Richter am Oberlandesgericht Frankfurt am Main Ingo Nöhre, Zeil 42, D-60313 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 1367 8499
E-Mail: pressestelle@olg.justiz.hessen.de



Oberlandesgericht Frankfurt am Main
© 2017 Oberlandesgericht Frankfurt am Main . Zeil 42 . 60313 Frankfurt am Main